Mühlheim, 20.09.2015

Viel mehr Werbung für das königliche Spiel geht kaum: Wie der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) aktuell auf seiner Homepage vermeldet, zeigen Studienergebnisse erstmals, dass ein regelmäßiges Training die Zunahme kognitiver Schwächen bei älteren Menschen nicht nur bremst, sondern sogar zu Verbesserungen führen kann.

[Quellen: http://www.dosb.de/de/service/sport-mehr/news/detail/news/projekt_denksport_mit_sport_demenz_aufhalten/

https://www.dshs-koeln.de/institut-fuer-bewegungs-und-neurowissenschaft/unsere-forschung/forschungsprojekte/denksport/ ]